Schonende Tattooentfernung

Hautschonende Tattooentfernung

Cover-up Vorbereitung

Entfernung von Permanent Make-up

Vorteile

Sanft & narbenfrei

Fachärzte für Dermatologie

Modernste
Technologie

Sanft & narbenfrei

Fachärzte für Dermatologie

Modernste Technologie

Tattooentfernung bei M1 Laser in Berlin

Mach Platz für neue Tattoos oder werde sie ganz einfach für immer los

Dank modernster Laser-Technologie bieten wir eine hocheffektive Form der schonenden und narbenfreien Entfernung von Tätowierungen, Permanent Make-up, Contur Make-up, Microblading und gutartiger Pigmentflecken an.

Lass Dich in einem kostenlosen und ausführlichen Beratungsgespräch über die Vorteile, Möglichkeiten und Risiken aufklären. Unsere Fachärzte für Dermatologie können die Behandlung ganz individuell anpassen, um ein optimales Ergebnis zu erreichen. Der Laser ermöglicht eine schmerzarme, schnelle, hautschonende und präzise Behandlungen aller Farben und Pigmentstörungen.

Wissenswertes Tattooentfernung

Der Laserstrahl dringt in die Haut ein und die Farb-oder Schmutz-Teilchen (Tattoo) bzw. das Melanin (Pigmentfleck) nehmen Lichtenergie spezifisch auf. Durch die mechanische Wirkung extrem kurzer Lichtimpulse werden die eingekapselten Farbteilchen bzw. das Melanin schlagartig pulverisiert. Die zertrümmerten Teilchen werden über das Lymphsystem abtransportiert. Dieser Prozess erfordert Zeit. Deshalb sind Folgebehandlungen erst nach mindestens 6 Wochen sinnvoll.

Unser Laser erzeugt mit höchster Präzision, eine spezielle Lichtfarbe und bündelt sie in einem sehr schmalen Lichtstrahl. Jede Lichtfarbe ist in seiner Wirkung auf eine ganz bestimmte Hautstruktur spezialisiert, so dass man störende Hautveränderungen entfernen kann ohne das gesunde Umfeld zu schädigen.

Zum Beispiel spricht das Licht des Lasers besonders gut auf künstliche Pigmente (Tätowierungen) und das Melanin in der Haut (braune Flecken) an. Die eingebrachten Lichtstrahlen haben eine hohe Leistung, die aber primär nur in den Farbstoffen der Tätowierung, den Schmutzpartikeln bzw. dem Melanin absorbiert wird. Durch die sehr gezielte Absorption werden Nebenwirkungen geringgehalten und die Heilungszeit ist kurz.

Ein ausführliches Beratungsgespräch ist das A und O. Unsere Laser-Experten klären dich umfassend über die Behandlung und unseren Laser auf. Stelle in jedem Fall alle deine Fragen – wir nehmen uns gerne Zeit für Dich.

Danach werden deine Augen mit einer Schutzbrille geschützt. Der Abstandshalter des Laser-Handstücks wird auf die Haut gesetzt und nach Aktivierung ein Lichtimpuls ausgesendet, was sich wie ein leichter Stich anfühlt. Um das Gefühl zu minimieren, wird deine Haut ausreichend gekühlt. Die dann zu behandelnden Partien werden mit dem Handstück des Lasers abgefahren. Jede behandelte Stelle sieht zunächst weiß aus. Dies verschwindet nach wenigen Minuten. Nach wenigen Stunden können sich die behandelten Stellen verdunkeln und es kann lokal zu Rötungen und Schwellungen kommen.

Der Abstand zwischen den Behandlungssitzungen sollte mindestens 6 bis 8 Wochen betragen. Ist nach mehreren Behandlungen eine Stagnation der Aufhellung bei Tätowierungen zu beobachten, sollte eine längere Behandlungspause von mindestens drei Monaten eingelegt werden.

Die Anzahl der für ein gutes Ergebnis erforderlichen Behandlungssitzungen hängt von der Tiefe der in der Haut befindlichen Pigmente ab und reicht von einer einzigen Behandlung, bei den meisten Alters- und Sonnenflecken, bis hin zu mehreren Sitzungen bei Tätowierungen, wenn man ein zufriedenstellendes Ergebnis erreichen will.

Eine vollständige Entfernung der Tätowierung ist nicht immer möglich.

VOR DER BEHANDLUNG

4 Wochen vor der Behandlung
  • muss intensive Sonne gemieden werden (keine Solariumbesuche, kein Selbstbräuner, keine Bräunungskapseln)
Am Abend vor dem Termin
  • muss das zu behandelnde Areal gründlich rasiert werden

NACH DER BEHANDLUNG

6 Wochen nach der Behandlung
  • muss intensive Sonne gemieden werde bzw. eine Sonnenschutzcreme mit einem Lichtschutzfaktor 50 verwendet werden
2-3 Tage nach der Behandlung
  • keine Saunabesuche, kein Schwimmbad, kein Leistungssport (starkes Schwitzen)
  • Behandlungsareal muss von allein abheilen (nicht abkratzen oder manipulieren)
Zwischen den Behandlungen
  • Haut mit einem regenerierenden Präparat pflegen um den Heilungsprozess zu unterstützen
  • wenn Du Hautkrebs hast oder hattest
  • wenn Du schwanger bist oder stillst
  • wenn Du lichtsensibilisierende oder blutverdünnende Medikamente einnimmst
  • wenn Du zu Keloide (Narbenbildung) neigst

In der Regel verläuft eine Behandlung ohne Komplikationen ab. Aber keine ärztliche Behandlung ist völlig frei von Risiken.

Beachte: 

  • Eventuell kann es zu einer Aufhellung der Haut oder zu Überpigmentierung kommen. Beides wird normalerweise von der Haut nach einiger Zeit von selbst reguliert.
  • In seltenen Fällen könnten sich kleine Narben bilden. Dabei muss man wissen, dass es manchmal schon durch das dichte Stechen von Profi-Tattoos zu Veränderungen des Hautreliefs kommt, die wegen der eingebrachten Farbe nicht auffallen, aber nach deren Entfernung sichtbar werden.

Jeder reagiert anders. Du solltest gesund sein und dich nicht unter Stress setzen. Unsere Kunden beschreiben es wie ein Gummiband, dass schnell auf die Haut geschnipst wird oder wie das stechen einer Tätowierung.

Wer empfindlich ist, kann eine Stunde vor der Behandlung auf der betreffenden Region Emla-Salbe auftragen.

Durch die kurze Behandlungszeit und das schonende Verfahren, bleibt das umliegende Hautgewebe unverletzt und narbenfrei.

Wenn Du deine Tätowierung für ein Cover-Up vorbereiten möchtest, braucht es meist nur 2 bis 4 Sitzungen.

Der Behandlungserfolg ist von Person zu Person unterschiedlich und die Ergebnisse können entsprechend der Hautbeschaffenheit und der eingebrachten Farbmenge variieren. Es kann demnach nicht vorhergesagt werden, wie viele Sitzungen genau erforderlich sind. In der Regel reichen ca. 6 bis 10 Termine.

Dauer: ab 5 min
Schmerzen: leicht unagenehm
Gesellschaftsfähig: sofort
Haltbarkeit: dauerhaft